Neben der Schulmedizin bietet die Pferdepraxis Pirkensee auch eine alternativmedizinische Behandlung Ihres Lieblings an. Ob therapiebegleitend oder ganz nach den Grundsätzen der Traditionellen Chinesischen Medizin - je nach Indikation wird für jeden Patienten ein individueller Therapieplan erstellt.

Für die Erstbehandlung sollte man etwas mehr Zeit einplanen, es wird eine genaue Anamnese erhoben und das Pferd gründlich untersucht. Anhand der sich daraus ergebenden Diagnose folgt die Nadelung der passenden Akupunkturpunkte. In der Regel werden pro Sitzung 5-10 Nadeln verwendet, diese verbleiben für 20 Minuten im Pferd. Bei akuten Erkrankungen reichen meist 1 bis 2 Behandlungen im Abstand von 10 Tagen aus, für chronische Geschehen müssen oft mehrere Sitzungen eingeplant werden.

 

 

Anwendungsgebiete

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (z.B. Lahmheiten, Rückenschmerzen,...)
  • Atemwegserkrankungen
  • Magen-Darm-Erkrankungen (z.B. Kotwasser, rezidivierende Koliken,...)
  • Hauterkrankungen
  • Augenerkrankungen
  • Störungen des Zentralen Nervensystems
  • Verhaltensstörungen
  • Harnwegserkrankungen
  • Hormonelle Störungen
  • Schmerztherapie bei degenerativen Prozessen
  • Leistungsabfall bei Sportpferden

Preise

  • Erstbehandlung: 120,00€
  • Folgebehandlung: 45,00€
  • Für Pferde, die bereits bei mir in Behandlung sind und die Akupunktur therapiebegleitend eingesetzt wird, werden je nach Aufwand zwischen 25,00€ und 45,00€ berechnet

Alle Preise zuzüglich 19% MwSt. und Anfahrtsgebühr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pferdepraxis Pirkensee